Ring for Peace Logo
Fördert das friedliche Zusammenleben von Menschen und Religionen.

Scrollen, um mehr zu lesen...

Unsere Projekte
left
right
#RfPWorldAssembly2019

10. Welt­ver­sammlung

CARING FOR OUR COMMON FUTURE – 900 Teilnehmer verschiedener Religionsgemeinschaften aus über 100 Ländern kamen 2019 in Lindau zusammen, um interreligiöse Friedensgespräche zu führen.

#RfPEducation

Bildungsprojekt

Ring for Peace und Religions for Peace setzen sich für ein Bildungsprojekt mit Schülern zum Thema des interreligiösen Friedensdialogs und der Friedensverantwortung ein.

#RfPDNAKit

DNA-Test

Ein fortlaufendes Projekt ist die Entwicklung und Erprobung eines einfach zu handhabenden DNA-Abstrichs. Vergewaltigungsopfer können damit selber beweiskräftig und gesetzessicher die DNA ihres Missbrauchstäters festhalten und sichern.

#RfPWomenFaithDiplomacy

Women, Faith & Diplomacy

KEEPING FAITH, TRANSFORMING TOMORROW

Die Rolle der Frau als religiöse Führungspersönlichkeit in Friedensangelegenheiten wurde bei der Versammlung im November 2020 behandelt.

Neues
#RfPWomenFaithDiplomacy

Women, Faith & Diplomacy

#RfPNews

Interview mit Gunnar Stålsett

Die ökumenische Einheit der Kirchen hängt im besonderen auch von der Frage ab, inwiefern Frauen und Männer gleichgestellt sind, erklärt der ehemalige Bischof Gunnar Stålsett. Damit Frauen in der orthodoxen Kirche mehr Rechte erhalten, vermutet Stålsett, braucht es einen religiösen Führer der bereit ist, seine eigene Zukunft für die Zukunft der Kirche zu riskieren.

#RfPNews

Interview mit Azza Karam

Erfahren Sie, warum Prof. Azza Karam der Meinung ist, dass es für die Vereinten Nationen unvermeidlich ist, mit religiösen Führungspersonen und Bewegungen zusammenzuarbeiten.

#RfPNews

Interview mit Margrit Wettstein

„Alle Frauen hier haben etwas getan, etwas, das einen Unterschied gemacht hat.“, sagt Margritt Wettstein im Interview des Ring for Peace Magazins.

#RfPNews

Interview mit Margot Käßmann

„Echte Begegnungen sind oft eine gegenseitige Ermutigung“, sagt Margot Käßmann in unserem Interview des Ring for Peace Magazins.

#RfPReligionsforPeace

Prof. Azza Karam spricht auf dem interreligiösen G20-Forum in Riad

Die fünftägige Veranstaltung G20i findet statt von Dienstag, 13. Oktober, bis Samstag, 17. Oktober.  Professor Azza Karam, Generalsekretärin von Religions for Peace, wird als Rednerin teilnehmen im Plenum „On the empowerment of women, youth and vulnerable people“ (Donnerstag, 15. Oktober, 14 bis 15.30 Uhr, Deutscher Zeit).

13.11.2020 | National

Dass der Zusammenhang zwischen Mensch und Umwelt eine große Rolle im interreligiösen Dialog spielt, zeigt sich schon daran, dass alle Weltreligionen in ihrem Wertekanon darin übereinstimmen, dass die Natur geschützt werden muss.

13.11.2020 | Lindau

Hohe Beteiligung an virtueller Konferenz: über 1.500 Teilnehmende täglich im Livestream/Zehntausende über Social Kanäle erreicht.

12.11.2020 | Lindau

Um Strategien für Prävention und Hilfe zu entwickeln, benötigt es diplomatische Erfahrung, Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl.

11.11.2020 | International

Eine Serie terroristischer Anschläge erschüttert die Menschen in Europa und auf der ganzen Welt. Bei Paris wird einem Lehrer der Kopf abgeschnitten, in Nizza werden drei Menschen erstochen, in Wien werden vier Menschen erschossen und 23 verletzt.

10.11.2020 | International

Millionen von Frauen überleben jedes Jahr sexuelle Gewalt. An vielen Orten gibt es keine politische und rechtliche Infrastruktur, um die Täter zu identifizieren und zur Verantwortung zu ziehen - aber ein einfacher DNA-Kit kann dies ändern.

10.11.2020 | International

Vertreterinnen und Vertreter von Hinduismus, Buddhismus, Judentum, Christentum, Islam und anderer Religionen sprechen vier Tage lang virtuell über neue Formen der Politikgestaltung - Fokus liegt auf Frauen und Diplomatie

13.11.2020 | National

Dass der Zusammenhang zwischen Mensch und Umwelt eine große Rolle im interreligiösen Dialog spielt, zeigt sich schon daran, dass alle Weltreligionen in ihrem Wertekanon darin übereinstimmen, dass die Natur geschützt werden muss.

13.11.2020 | Lindau

Hohe Beteiligung an virtueller Konferenz: über 1.500 Teilnehmende täglich im Livestream/Zehntausende über Social Kanäle erreicht.

12.11.2020 | Lindau

Um Strategien für Prävention und Hilfe zu entwickeln, benötigt es diplomatische Erfahrung, Einfühlungsvermögen und Fingerspitzengefühl.

11.11.2020 | International

Eine Serie terroristischer Anschläge erschüttert die Menschen in Europa und auf der ganzen Welt. Bei Paris wird einem Lehrer der Kopf abgeschnitten, in Nizza werden drei Menschen erstochen, in Wien werden vier Menschen erschossen und 23 verletzt.